Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien wurde am 21. Februar 1384 gegründet und ist die älteste Theologische Fakultät im deutschsprachigen Raum.

Zurzeit studieren an der Fakultät rund 1.000 Studierende aus rund 30 verschiedenen Ländern. Das Studienangebot umfasst 12 verschiedene theologische und religionswissenschaftliche Studienrichtungen (Bachelor-, Master-, Diplom-, Doktorats- und PhD-Studien).

An der Katholisch-Theologischen Fakultät forschen und lehren ca. 70 WissenschafterInnen, gegliedert in sieben Institute (15 Fachbereiche) und zwei fakultäre Forschungsschwerpunkte.

Die Fakultät ist an einer interdisziplinären Forschungsplattform und drei Forschungszentren der Universität Wien beteiligt. Das Forschungszentrum "Religion and Transformation in Contemporary Society" ist direkt an der Katholisch-Theologischen Fakultät angesiedelt.

Die Fachbereichsbibliothek Theologie umfasst zurzeit ca. 350.000 Bände und gehört damit zu den größten Bibliotheken Mitteleuropas.

Imagefilm Kurzversion

Imagefilm Langversion

 Überblick Studienprogramme an der KTF

 Informationsfolder der KTF