Podcast Diesseits von Eden

Die theologischen Fakultäten Österreichs und Südtirols bieten gemeinsam den Podcast Diesseits von Eden an, in dem alle zwei Wochen mit Theolog*innen und Religionswissenschaftler*innen aktuelle gesellschaftliche und theologische Themen diskutiert werden. Beteiligt sind an dem Projekt, das von der ökumenischen Radioagentur Studio Omega umgesetzt wird, die Katholisch-Theologischen Fakultäten der Universitäten Innsbruck, Graz, Salzburg und Wien, die Katholische Privatuniversität Linz, die Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen, die Evangelisch-Theologische Fakultät der Universität Wien sowie das Institut für Islamisch-Theologische Studien der Universität Wien. 

 

Ziel des Podcasts

Ziel des Podcasts ist es, "die öffentliche Relevanz der Theologie sichtbar zu machen" und aufzuzeigen, dass theologische Inhalte und Forschung "auch für eine breite Öffentlichkeit interessant" sein können, so der Sprecher der Dekanekonferenz Prof. Alois Halbmayr. Theolog*innen würden vielfache "Problemlösungskompetenzen" mitbringen und könnten daher "gerade in den drängenden gesellschaftlichen Debatten der Gegenwart - von Fragen rund um die Corona-Pandemie bis hin zu Fragen nach Anfang und Ende des Lebens - wichtige Perspektiven und Impulse einbringen."

 

Jetzt nachhören

Der Podcast kann auf Simplecast, iTunes, Spotify, Youtube oder direkt hier angehört werden: