'Wie plural muss/soll religiöses Lernen in Bildungseinrichtungen sein?' - Tagung der Österreichischen ReligionspädagogInnen

15.11.2017

15.-16. November 2017

Bildungszentrum St. Virgil, Ernst-Grein-Str. 14, 5026 Salzburg

Das Thema Religion und Bildung ist ein Dauerthema in bildungspolitischen Debatten. Es handelt sich bei diesen Fragen nicht primär um ein akademisches Thema, sondern es wird ebenso von Eltern, ErzieherInnen und LehrerInnen in die öffentliche Diskussion eingebracht. Religion wird dabei häufig als Problem gesehen, welches zu Spannungen führt, jedoch viel seltener als Chance für Begegnung und Dialog beschrieben.

Religionen und kulturelleTraditionen stellen Bildungsinstitutionen – vom Kindergarten bis zu höheren Schulen – vor Herausforderungen im Umgang damit.

Weitere Informationen und Anmeldung