Gastvortrag von Bischof Steven J. Lopes: Unity of Faith in a Diversity of Expression - The Work of the Congregation for the Doctrine of the Faith

28.03.2017

28. März 2017

13:15 Uhr, Hörsaal 46, Universitätsring 1, 1010 Wien

Messfeier am 27. März, 16:15 Uhr, Pfarre St. Rochus

In seinem Gastvortrag gibt Bischof Steven J. Lopes Einblick in die Arbeitsweise der Kongregation für die Glaubenslehre und geht dabei besonders auf Themen im Bereich der Liturgie und Sakramente ein. Der promovierte Dogmatiker wird anhand konkreter aktueller Beispiele den Bogen von der Liturgiewissenschaft über die Sakramententheologie hin zur Dogmatik spannen und dabei die verschiedenen Aufgaben des obersten und ältesten Organs der Römischen Kurie reflektieren.

Bischof Lopes hat in San Francisco, Innsbruck und an der Päpstlichen Universität Gregoriana studiert. Er hat 2005 in Rom sein Doktoratsstudium in Dogmatischer Theologie mit einer Arbeit zur "Trinitarischen Theologie der Eucharistie" abgeschlossen. Lopes hat bis 2015 über ein Jahrzehnt als Offizial an der Kongregation für die Glaubenslehre gearbeitet und lehrte als außerordentlicher Professor an der Päpstlichen Universität Gregoriana und am Nordamerika-Kolleg in Rom.  Im Februar 2016 wurde er in Houston/TX zum Bischof des Personalordinariats Kathedra Petri geweiht. 

Veranstalter: Institut für Historische Theologie/Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie

Veranstaltungshomepage

Plakat

 

Einladung zur Messfeier mit Bischof Lopes am 27. März 2017 im Divine Worship

Ort: Pfarre St. Rochus, Landstraßer Hauptstraße 56, 1030 Wien

Zeit: 16:15 Uhr